Direkt-Kontakt in Hamburg:

Telefon: 040 - 40 17 09 09    E-Mail: info@webhonesty.de


  • Titelbild

    Eine bezahlbare und suchmaschinenoptimierte Webseite ins Netz stellen - wie bekommt man das hin?

    Dieses Problem haben die meisten Unternehmer:

    Die Kosten für die Erstellung, Pflege und Suchmaschinenoptimierung der Firmenwebseite sind in der Addition schlicht zu hoch.
    Also wird häufig entweder ganz auf einen neuen Internetauftritt verzichtet oder aber auf Relaunch, Pflege und/oder das richtige Marketing für die Webseite.

    Die Folge:

    Die Seite erreicht nach und nach immer weniger Kunden oder sie kommt von vorneherein nicht „auf die Füsse“, also nicht in gute Rankings bei Google und eine gute Kommunikation mit potenziellen Neukunden.


    Dass es auch anders, einfacher und günstiger geht, möchte ich Ihnen gerne mit meiner Artikel-Reihe „10 Schritte zur erfolgreichen Firmenwebseite“ zeigen:

    Denn einerseits muss sich jeder Unternehmer sowieso selbst um die richtige Strategie und Positionierung kümmern (unabhängig vom Internetauftritt). Und andererseits zeigt der Blick auf meine Kunden und Kontakte, dass die allermeisten sich ohnehin auch mit dem Innenleben ihrer Webseite beschäftigen – zum Beispiel beim Blogschreiben.

    Der Schritt zur richtigen (Neu-) Planung und der zielgerichteten Umsetzung ist also gar nicht so weit, wie es auf den ersten Blick scheint – denn um eine gute Online-Basis für Ihr Business zu schaffen, müssen Sie heute erfreulicherweise weder Webdesigner noch Programmierer noch SEO-Experte sein.


    Je ambitionierter Ihr Projekt und je höher Ihre Ziele gesteckt sind, desto mehr Sinn macht es natürlich, Spezialisten heranzuziehen … Es wird Ihnen jedoch einige Kosten und unliebsame Erfahrungen ersparen, wenn Sie in diesen Bereichen schon einmal grundsätzlich wissen, was gespielt wird!

    In der Artikelreihe erkläre ich Ihnen:


    • Wie Google überhaupt „tickt“:
      Das heißt – was Sie tun und was Sie lassen sollten, wenn Ihre Webseite die Chance auf gute Rankings bekommen soll

    • Wie Sie an „Ihre“ richtigen Keywords herankommen:
      Vom Raten zum Wissen – die Identifikation der erreichbaren Keyword-Ziele

    • Was Sie von erfolgreichen Mitbewerbern lernen können:
      Und was Sie übernehmen können, ohne „abzukupfern“

    • Welches CMS (Redaktionssystem für die Webseitenerstellung) wirklich einfach ist:
      Damit es bei der Änderungen oder Erweiterungen nicht böse Überraschungen gibt

    • Wie Sie die Struktur Ihrer Webseite strategisch aufbauen:
      So dass sowohl Google als auch Ihre menschlichen Besucher sie gut versteht
    • Was eigentlich gute Inhalte sind:
      Wie man Content erstellt, ohne über unnützes "SEO-Gestrüpp" zu fallen

    • Welche externen Helferlein es für die Online-Sichtbarkeit gibt:
      Von Google Maps über Xing zu interessanten Multiplikatoren

    • Welche guten Hilfe-Tools es für den Erfolg Ihrer Webseite gibt:
      Von den Webmaster-Tools (Google Search Console) bis Analytics

    • Was beim Blogschreiben zu beachten ist:
      Damit Sie Ihre Arbeitszeit nicht verschwenden

    • Wie man Google Adwords sinnvoll nutzen kann:
      Und dabei nicht arm wird, bevor man einen einzigen Kunden bekommen hat

    Wer richtig Feuer fängt und nebenberuflich selbst zum Webdesigner oder SEO-Experten wird, kann dann eigenhändig und sukzessive immer mehr für den weiteren Erfolg seiner Webseite tun. Für alle anderen gibt es trotzdem natürlich immer noch hilfreiche Experten, die dort einspringen, wo man als Unternehmer an seine Online-Grenzen stösst:

     

    Aber meine Tipps helfen hoffentlich diesen Unternehmern, „selbstbestimmte“ Webseitenbetreiber zu werden – und einfach ein wenig unabhängiger von den Technik- und Designexperten!

    Viel Spaß beim Lesen!

    Sie haben Fragen?

    Ich berate Sie gerne speziell zum Thema Onpage-SEO; nehmen Sie Kontakt auf: s.engel@webhonesty.de,

    telefonisch unter 040 - 40 17 09 09 oder über das Kontaktformular.

    Dies war die Einleitung zu der SEO-Artikelreihe mit Tipps für Unternehmer.

    Erfahren Sie in 10 Schritten, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Firmenwebseite verbessern:

    1. Wie Google überhaupt tickt
      Was Sie tun und lassen sollten, um eine Chance auf Rankings zu haben

    2. Wie Sie an "Ihre" richtigen Keywords kommen
      Vom Raten zum Wissen - realistische Ziele definieren und erreichen

    3. Was Sie von erfolgreichen Mitbewerbern lernen können
      Was Sie übernehmen können, ohne "abzukupfern"

    4. Welches CMS wirklich einfach ist
      Damit es auch bei Erweiterungen oder Änderungen keine Probleme gibt

    5. Wie Sie die Struktur Ihrer Webseite strategisch aufbauen
      - damit Google und die menschlichen Besucher sie verstehen

    6. Was eigentlich gute Inhalte sind
      Wie man Content ohne dünne SEO-Texte erstellt

    7. Welche externen Helferlein es für die Online-Sichtbarkeit gibt
      Google Maps, Xing + mehr

    8. Welche guten Hilfe-Tools es für den Erfolg Ihrer Webseite gibt
      Webmaster-Tools (bzw. Google Search Console) + Analytics

    9. Was beim Blogschreiben zu beachten ist
      Damit Sie Ihre knappe Zeit nicht verschwenden.

    10. Wie man Google Adwords sinnvoll nutzen kann
      - und dabei kein Geld verbrennt, sondern Kunden gewinnt

    Artikel empfehlen:

    Newsletter bestellen + Geschenk erhalten:

    Hinweis zur Artikelreihe:

    Die Artikel werden im Abstand von ca. 4-5 Wochen veröffentlicht.

    Bitte abonnieren Sie meinen Newsletter, falls Sie immer auf dem Laufenden bleiben möchten.